Dienstag, 25. April 2017

Zeiskamer Ehrenbürger Roland Humbert feiert heute (11. Januar) seinen 75. Geburtstag

11. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Leute-Regional
Roland Humbert im Kreis seiner Lieben. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Roland Humbert (3.v.r.)  im Kreis seiner Lieben.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. Mit einem kleinen Empfang in der Zeiskamer „Zwewwel“ begeht heute (11. Januar) Alt-Bürgermeister Roland Humbert seinen 75. Geburtstag.

Wie sehr er im Dorf geschätzt ist, konnte man an den zahlreichen Gratulanten festmachen, die ihrem Ehrenbürger heute morgen schon gratulierten.

Neben Ortsbürgermeister Klaus Weiß, dessen Vorgänger Peter Herzog, den Ortsbürgermeistern Job (Ottersheim) und Gärtner (Bellheim), war auch VG-Bürgermeister Adam gekommen.

Ihn verbindet mit dem Jubilar eine besondere Freundschaft. In seiner Rede bezeichnete Adam Roland Humbert als „Zeiskamer Original und Institution“, als „großen Macher“, „Vorbild für andere“ und bescheinigte ihm ein „Kämpferherz“, welches er immer zum Wohl Zeiskams eingesetzt habe.

Adam selbst habe persönlich zu Beginn und während seiner Amtszeit als Bellheimer VG-Bürgermeister große Unterstützung durch Humbert erfahren, berichtet er dem Pfalz-Express und betont dies später auch noch einmal in einer kleinen Laudatio für Humbert.

Roland Humbert (l.) und Dieter Adam. Humbert war 42 Jahre lang Mitglied des Verbandsgemeinderates für die Freie Wählergruppe Adam. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Roland Humbert (l.) und Dieter Adam. Humbert war 42 Jahre lang Mitglied des Verbandsgemeinderates für die Freie Wählergruppe Adam.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Dieser habe auch großen Anteil an der guten Entwicklung der Verbandsgemeinde, so Adam.

Sichtlich gerührt bedankte sich der Jubilar für die warmen Worte des Bürgermeisters. „Die Gemeinde  liegt mir sehr am Herzen, betont er.“ Er habe immer versucht, seine Arbeít so gut wie möglich zu machen. Die beiden Kirchen im Ort seien prägend für Zeiskam.

Und so engagiert sich Humbert auch federführend im Kirchenbauverein. Die Renovierung der evangelischen Kirche steht an. Statt persönlicher Geschenke wünschte sich Humbert Spenden um das Projekt weiter befördern zu können.

Familienmensch Roland Humbert freute sich, dass seine Familie, die Söhne Ralf und Jens (letzterer kam direkt aus der Schweiz), mit ihren Frauen Jutta und Anja, Tochter Beate und natürlich ganz besonders seine liebe Ehefrau mit ihm diesen Tag begehen können.

Zur Person:
Sowohl sein großes Wirken in der politischen Gemeinde als auch ehrenamtliches Engagement zeichnen ihn aus.

Ab 1969 gehörte er 20 Jahre dem Ortsgemeinderat an, ab 1989 war er 20 Jahre lang Ortsbürgermeister in Zeiskam.

Viele Projekte wurden in dieser Zeit realisiert, wie zum Beispiel die Partnerschaften mit Roccastrada und Monts sur Indre. Für sein Engagement als ehrenamtlicher Kommunalpolitiker erhielt er 2007 die Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz.

Roland Humbert engagiert sich ehrenamtlich im TB Jahn, dessen Vorsitzender er 30 Jahre lang war. Seit der Gründung des „Prot. Kirchenbauvereins“ ist der Jubilar als Schriftführer im Vorstand tätig. Er ist dort sehr aktiv und organisiert viele Veranstaltungen um die kostenaufwändige Sanierung der Kirche zu realisieren.
2012 erhielt Humbert die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Zeiskam. (desa)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin