Samstag, 28. November 2020

Ehrenamtliche Kommunalpolitiker durch und durch: Norbert Forstner und Roland Laubach mit Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt

31. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
V.li.: Steinweilerer Bürgermeister Michael Detzel, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Norbert Forstner, Roland Laubach, Verbandsbürgermeister Volker Poß.

V.li.: Steinweilerer Bürgermeister Michael Detzel, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Norbert Forstner, Roland Laubach, Verbandsbürgermeister Volker Poß.

Steinweiler/Winden – Die langjährigen Ortsbürgermeister von Steinweiler und Winden, Norbert Forstner und Roland Laubach, sind mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette samt Urkunde ausgezeichnet worden.

Bei einer Feierstunde in Kirchheimbolanden überreichte Innenminister Roger Lewentz die höchste Anerkennung, die das Land Rheinland-Pfalz alle drei Jahre für langjähriges, ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik verleiht.

„Eine lebendige Demokratie braucht politisch engagierte Ehrenamtler“, sagte Lewentz bei der Verleihung der Plaketten. Erste Gratulanten waren Landrat Dr. Fritz Brechtel, Bürgermeister Volker Poß sowie Ortsbürgermeister Michael Detzel.

Norbert Forstner war 30 Jahre lang Mitglied des Gemeinderats Steinweiler, davon 20 Jahre als Ortsbürgermeister. Zudem war er 30 Jahre Mitglied des Verbandsgemeinderats Kandel, davon fünf als erster Beigeordneter.

Roland Laubach war 20 Jahre lang Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Winden und Mitglied des Gemeinderats. Auch er war 13 Jahre lang Mitglied des Verbandsgemeinderats Kandel.

Forstner (auch Ehrenbürger von Steinweiler) und Laubach hätten ihre Ämter mit ganz viel Engagement ausgeübt und an vorderster Front Verantwortung für ihre Heimatgemeinden getragen, sagte Verbandsbürgermeister Volker Poß. Dabei hätten sie aber auch immer das Wohl der gesamten Verbandsgemeinde im Auge gehabt.

Ihr kommunalpolitisches Handeln lasse sich unter dem Satz zusammenfassen, den Freiherr Carl Friedrich vom und zum Stein selbst geprägt hatte: „Die Kenntnis des Ortes ist die Seele des Dienstes“.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin