Donnerstag, 13. August 2020

Freiherr-vom-Stein-Plakette: Herausragende Ehrung für Joachim Paul aus Wörth

27. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
V.li.: Innenminister Roger Lewentz, Joachim Paul, Wörther Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche.

V.li.: Innenminister Roger Lewentz, Joachim Paul, Wörther Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche.

Wörth – Die Freiherr-vom-Stein-Plakette ist eine der höchsten Ehrungen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Sie wird nur alle drei Jahre vergeben.

Beim Festakt in Kirchheimbolanden am 25. Oktober hat Innenminister Roger Lewentz die Plakette an Joachim Paul verliehen. Damit würdigte der Minister die besonderen ehrenamtlichen Verdienste von Joachim Paul in der kommunalen Selbstverwaltung.

Paul ist bereits seit 1972 ununterbrochen kommunalpolitisch aktiv – zuerst im Verbandsgemeinderat und Gemeinderat bis 1979, dann im Stadtrat bis 1989, ehe er bis 1999 Beigeordneter für Jugend, Sport und Soziales der Stadt Wörth war. Danach war er wieder Mitglied des Stadtrates und ist aktuell Vorsitzender der SPD Fraktion im Stadtrat.

Zudem ist er seit 1989 bis jetzt im Kreistag. Er hatte jahrelang Vorstandsämter in der SPD in Wörth, im Kreis und im Unterbezirk inne.

Joachim Paul hat engagiert in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in verantwortlichen Positionen gewirkt (u.a. von 1981 bis 1993 als Vorsitzender im Kreis Germersheim), war stellvertretender Vorsitzender des Schulleitungsverbandes Rheinland-Pfalz und im Bezirkspersonalrat.

Er hat sich in den verschiedensten Wörther Vereinen – vor allem im Sportbereich – jahrzehntelang engagiert. Er ist seit vielen Jahren auch Jugendschöffe. Für sein Engagement hatte er bereits 1997 die Ehrennadel und 2013 die Verdienstmedaille des Landes erhalten.

Die SPD hat ihn vor kurzem mit der höchsten Auszeichnung der Partei, der Willy-Brandt-Medaille geehrt. „Ich freue mich sehr über diese erneute Auszeichnung mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette“, schmunzelte Joachim Paul nach der Verleihung, „das hätte ich nicht erwartet, es ist aber schön, dass mein Wirken solche Anerkennung findet.“

Nach Kirchheimbolanden begleitet wurde Joachim Paul  von Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche sowie   vom Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Wörth, Wolfgang Faust.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin