Freitag, 09. Dezember 2016

Köln: Friedlicher Protest gegen „Hogesa“-Demonstration

26. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Köln – Mehr als zehntausend Menschen haben am Sonntag in Köln gegen eine Demonstration der Gruppierung „Hooligans gegen Salafisten“ (Hogesa) protestiert.

An der Hogesa-Versammlung beteiligten sich rund eintausend Menschen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz, um Hooligans und Gegendemonstranten voneinander zu trennen. Vereinzelt sei es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen.

Die Polizei ging nahe des Hauptbahnhofes mit Wasserwerfern gegen linke Gegendemonstranten vor. Mehrere Personen seien verhaftet worden.

Viele Geschäfte in der Kölner Innenstadt schlossen wegen der Hogesa-Kundgebung: Vor einem Jahr war es im Zuge einer Hogesa-Veranstaltung zu massiven Ausschreitungen gekommen, mehr als 50 Polizisten waren dabei verletzt worden. (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin