Sonntag, 21. April 2019

Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium beschlossen

30. Januar 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.
Foto: Pfalz-Express/Licht

Berlin  – Der Verteidigungsausschuss des Bundestages hat die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses wegen der sogenannten Berateraffäre im Verteidigungsministerium beschlossen.

„Habemus Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre – soeben hat der Verteidigungsausschuss den Beschluss zur Einsetzung gefasst“, schrieb der Grünen-Politiker Tobias Lindner am Mittwochvormittag bei Twitter.

Auch FDP-Vize Marie-Agnes Strack-Zimmermann bestätigte die Informationen über den Kurznachrichtendienst. „Jetzt holen wir die Fakten auf den Tisch“, schrieb sie.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll das Gremium mit den Stimmen der Opposition eingesetzt worden sein. Die Regierungsparteien enthielten sich offenbar. Der Untersuchungsausschuss soll die Hintergründe des millionenschweren Einsatzes externer Berater im Verteidigungsministerium aufklären. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium beschlossen"

  1. Diego sagt:

    Solange Frau Merkel ihr schützende Hand über die Dame hält, passiert ihr garnix.

    Jeder andere wäre schon längst weg vom Fenster

  2. Familienvater sagt:

    Georg Christoph Lichtenberg (1742 – 1799)

    „To be or not to be – Toby or not Toby, that is the question?“

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin