Montag, 21. Juni 2021

SPD-Abgeordnete Hitschler und Schwarz für kreuzungsfreien Ausbau der B272 in Hochstadt

25. November 2014 | Kategorie: Politik regional

Die B 272 (hier Einmündung K40/B272) ist ein Hochstadter Sorgenkind.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Hochstadt. Mit einem gemeinsamen Schreiben an den rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz haben der Landtagsabgeordnete Wolfgang Schwarz sowie der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler auf die Situation der B272 bei Hochstadt aufmerksam gemacht.

Das Thema sei schon lange auf der politischen Agenda, so die beiden SPD-Politiker, weshalb „das Anliegen der Gemeinde Hochstadt aus vielen Gesprächen, Briefen und anderen Kontakten sehr gut bekannt ist.“

Der lange Diskussionsprozess zeige, dass sich die Gemeinde intensiv mit dem Thema beschäftigt habe und die Forderung somit mehr als gerechtfertigt sei. Ein kreuzungsfreier Ausbau sei deshalb „eine gut begründete Forderung im Interesse der Bürger Hochstadts, die wir aus diesem Grunde unterstützen möchten und nochmals bitten, sie von Ihrer Seite aus prüfen zu lassen“, schließen Schwarz und Hitschler ihr Schreiben an Minister Lewentz . (Siehe auch

http://www.pfalz-express.de/landratin-unterstutzt-gemeinde-bei-verkehrssicherem-ubergang-der-b272-bei-hochstadt/  sowie http://www.pfalz-express.de/kreisstrase-40-offiziell-eingeweiht-wichtige-verkehrsader-ohne-raser-problem/ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin