Samstag, 19. Oktober 2019

Spaß und Spargel satt bei den „Hördter Spargeltagen“

26. Mai 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim

Hördt – Bei strahlendem Sonnenschein genossen die vielen Besucher aus Baden, Elsass und der Pfalz in Hördt leckere Spargelspezialitäten und ein buntes Rahmenprogramm auf dem Spargelhof Frey und in der Spargelhalle des Karnevalvereins Hördt.

Der Vorsitzende des Südpfalz Tourismusvereins, Verbandsbürgermeister Matthias Schardt, eröffnete gemeinsam mit Landrat Dr. Fritz Brechtel und dem Hofinhaber und Ortsbürgermeister von Hördt, Max Frey, die Hördter Spargeltage. Mit dabei auch Barbara Schleicher-Rothmund, Vizepräsidentin des rheinlandpfälzischen Landtags, und der Landtagsabgeordnete Martin Brandl.

Das Konzept, durch Bündelung gemeinsamer Interessen die Direktvermarkter zu stärken und dadurch den Bekanntheitsgrad der Region zu erhöhen, komme an, sagte Bürgermeister Matthias Schardt.

Wie wird der Spargel gestochen? Wann kann er geerntet werden? Viele Fragen rund um das Thema Spargelanbau und Vertrieb konnte den Gästen bei der Betriebsführung beim Freyhof von dem Inhaber beantwortet werden.

Hüpfburg, Kinderanimation und die Fahrt mit der Pferdekutsche sorgten dafür, dass auch bei den kleinen Gästen keine Langeweile aufkam. Für Stimmung sorgten die Tanzgarden des Karnevalvereins Hördt.

Man habe sich besonders über die Besucher aus dem Elsass gefreut, so Petra Becker vom Tourismusverein der Verbandsgemeinde Rülzheim: „Daran zeigt sich, dass die Hördter Spargeltage mittlerweile über die Grenze hinweg bekannt sind.“

Die Hofläden sind weiterhin geöffnet und bieten neben dem aromatischen Pfälzer Spargel erntefrisches saisonales Obst und Gemüse an. (red/pb)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin