Montag, 21. Oktober 2019

Hördter Treidelweg: Gelungener Start in die neue Wandersaison

30. März 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Fotos: Becker

Hördt – Wanderer aus Nah und Fern waren der Einladung zum Wanderauftakt des Südpfalz Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V. gefolgt. Sonne pur – auch in Hördt am Treidlerweg.

Viele Gäste nutzen das Angebot, sich vor Beginn der Wanderung am Infostand des Tourismusvereins über Wanderungen und Freizeitmöglichkeiten in der Südpfalz zu informieren. Max Frey, 1. Beigeordneter aus Hördt, begrüßte die zahlreichen Wanderer, die trotz Zeitumstellung pünktlich vor Ort eintrafen.

Das Interesse an den Themenwanderungen war groß. In der einzigartigen „Hördter Rheinaue“ erlebten Naturliebhaber und Wanderer eines der letzten Naturparadiese Europas.

Ernst-Christian Driedger vom Forstamt Rheinauen gab den Teilnehmern einen interessanten Einblick in die Historie der Rheinauen und in die moderne Waldbewirtschaftung.

„Was blüht denn da?“ Diese Frage beantworteten die beiden Wanderführer Jochen Reichelt und Lukas Rathmann den Teilnehmern der botanisch-naturkundlichen Wanderung. Um Pflanzen zu bestimmen, bedarf es schon eines genauen Blicks. Manches sieht verlockend aus, obwohl es giftig ist. Unkraut oder was der Laie dafür hält, sind botanisch gesehen oftmals Kräuter, die in den feinsten Küchen der Welt Verwendung finden.

Besonders groß war die Teilnehmerzahl beim Naturspaziergang für Groß und Klein mit Frank Lehmann, der auf unterhaltsame Art Wissenswertes über Flora und Fauna zu berichten wusste. Nicht nur die die Kinder hatten Ihren Spaß beim Forschen und Entdecken.

Einige Gäste entschieden sich auf den Spuren der Treidler zu wandern und machten sich auf den großen Rundwanderweg.

„Die Teilnehmer waren von der Vielfalt der Rheinauen verzaubert. Idyllische Plätze in den Rheinauen laden wahrhaft zum Träumen ein und verschaffen einem für einige Stunden Abstand vom Alltag. Wahrscheinlich ist genau dies einer der Gründe, warum Wandern inzwischen wieder so beliebt ist“, so die Geschäftsführerin Petra Becker vom Tourismusverein. (pb/red)

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin