Sonntag, 22. September 2019

Rund ums Fischmal: Natur erleben auf dem Entdeckungspfad in Leimersheim

28. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Kreis Germersheim

V.li.: Walfried Heid (2. Ortsbeigeordneter Hördt), Reiner Hör (Verbandsbürgermeister /1. Vorsitzender Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim), Petra Becker (Geschäftsführerin Tourismusverein VG Rülzheim), Matthias Schardt (Ortsbürgermeister Leimersheim), Roland Eiswirth(Ortsbürgermeister Kuhardt).
Foto: Südpfalz-Tourismus Rülzheim

Leimersheim – Gemeinsam mit den Regionen Mittlerer Oberrhein und Nord Alsace wurden neun besondere, familienfreundliche „Entdeckungspfade“ im Pamina-Rheinpark angelegt und ausgewiesen.

Das Ziel ist, das Naherholungsangebot vor Ort für die Einwohner attraktiver zu gestalten und den Tagestourismus zu steigern.

Die Pfade sollen dem Besucher die Artenvielfalt der Naturlandschaften nahe bringen oder Wissen über Flora und Fauna, Geologie, Ökologie und Kulturgeschichte vermitteln.

Der Entdeckungspfad in Leimersheim lädt ein, die lebendigen Altrheinarme auf dem vier Kilometer langen Rundweg zu entdecken, deren einzigartige Flora und Fauna den Spaziergang zum Erlebnis machen.

Mit etwas Glück kann man den Gesang der Nachtigall, den viele Vogelliebhaber als den schönsten überhaupt bezeichnen, in den Büschen rund ums Fischmal hören.

Für eine Rast eignet sich hervorragend das direkt am Fischmal gelegene Restaurant „Treibgut“. Gäste genießen hier, außer der guten Küche, einen herrlichen Ausblick zum Altrheingewässer.

Mit einer gemeinsamen Broschüre werben die Regionen Baden, Elsass, Südpfalz für die Entdeckungspfade im Pamina-Rheinpark bei Messen und Veranstaltungen sowie im Internet. www.suedpfalztourismus-ruelzheim.de

Dieses Projekt wurde vom Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V. und der Ortsgemeinde Leimersheim initiiert und unterstützt sowie vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert. (pb)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin