Dienstag, 24. November 2020

Schranke durchbrochen: Schwerer Unfall im Tunnel Annweiler

13. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Tunnel bei Annweiler. Foto: Pfalz-Express

Tunnel bei Annweiler.
Foto: Pfalz-Express

Annweiler – Ein Autofahrer hat im Tunnel Annweiler eine Absperrschranke durchbrochen und so einen schweren Unfall verursacht.

Der 52-Jährige aus dem Raum Pirmasens wollte wohl nach Hause fahren. Seit 20 Uhr aber waren die Tunnel im Bereich Annweiler für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Straßenmeisterei hatte die entsprechenden Verkehrszeichen bereits geschaltet und die Geschwindigkeit auf 50km/h reduziert.

An der Abfahrt Annweiler Ost befand sich noch kein Absperrfahrzeug. Die Zufahrt des Tunnels war jedoch bereits mit einer Schranke gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer folgten der Umleitungsbeschilderung und fuhren von der B10 ab.

Aus ungeklärter Ursache durchbrach dann der 52-Jährige mit seinem SUV die Schranke, durchquerte den Barbarossatunnel und kollidierte an der Ausfahrt des Löwenherztunnels frontal mit einem Fahrzeug der Straßenmeisterei.

Der 44-Jährige im Fahrzeug der Straßenmeisterei wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste ins Trauma-Zentrum des Vinzentius Krankenhauses nach Landau transportiert werden. Lebensgefahr besteht nicht.

Beim 52-jährigen Unfallverursacher stellte die Polizei eine Atemalkoholkonzentration von 1,15 Promille fest. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.

Er und seine 57-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.

(12.10. 2016)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin