Mittwoch, 28. Oktober 2020

Schwerer Unfall auf der A65 bei Edenkoben durch Ausweichmanöver: Auto landet im Graben

28. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: pi edenkoben

Edenkoben – Am Morgen des 27. Juli kam es auf der A 65, Fahrtrichtung Karlsruhe, in Höhe der Anschlussstelle Edenkoben zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 44jährige Frau aus dem Raum Mannheim war mit ihrem Auto auf der rechten Fahrspur unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Edenkoben wollte sie dem auffahrenden Verkehr das Auffahren auf die A65 erleichtern und auf die linke Fahrspur wechseln.

Sie übersah allerdings das Auto einer 50jährigen aus Niedersachsen, die bereits auf der linken Fahrspur unterwegs war. Die Verursacherin bemerkte das herankommende Fahrzeug im letzten Moment und wechselte zurück auf die rechte Spur.

Die andere Fahrerin hatte aber bereits ein Ausweichmanöver eingeleitet, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte nach rechts in die Böschung, wo sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Durch den Unfall wurde die 60jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Niedersachsen, leicht verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die 50jährige Fahrerin verletzte sich schwer und musste durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug gezogen werden.

Die Schwerverletzte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am beschädigten Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Bergung des Autos musste die rechte Fahrspur der Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin