Sonntag, 14. August 2022

Scheil ist Bundestags-Direktkandidat im Wahlkreis 207

2. Juni 2021 | Kategorie: Leute-Regional, Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis

Dr. Stefan Scheil ist Direktkandidat der AfD für den Wahlkreis 207.
Foto: privat

Dr. Stefan Scheil ist Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Wahlkreis 207.

Dies hat die Partei auf einer Wahlkreisversammlung beschlossen, die am Samstag, dem 29.5. im Ludwigshafener Südweststadion stattgefunden hat. Dr. Scheil hatte keinen Gegenkandidaten und wurde einstimmig gewählt.

In seiner Bewerberrede begrüßte der Kandidat die jüngsten Beschlüsse des AfD Bundesparteitags zum EU-Austritt Deutschlands und forderte einen Neuaufbau der europäischen Zusammenarbeit.

„Wer noch gehen kann, der geht oder bleibt weg“, sagte Scheil mit Blick auf den EU-Austritt Großbritanniens und den Abbruch der Verhandlungen mit der EU durch die Schweiz in der vergangenen Woche. „Wir brauchen in Europa andere Formen der Zusammenarbeit als die abgehobene Arroganz der Brüsser Bürokratie“, setzte er fort.

Im weiteren kritisierte Scheil die laufende Diskussion über die Corona-Impfungen an Jugendlichen. „Wer sich als Erwachsener impfen lässt, kann selbst diese Entscheidung treffen. Unsere Kinder dürfen aber keine Versuchskaninchen in einem ‚Experiment‘ sein, wie der Virologe Prof. Alexander Kekule die Corona-Impfkapagne erst diese Woche bezeichnet hat.“

Scheil, der auch Sprecher der Kreistagsfraktion der AfD ist, betonte seine Ludwigshafener Herkunft. „Ich habe noch Kinderheitserinnerungen an das Viadukt, das über die Gleise Richtung Hemshof geführt hat. und den Bahnhof, der an der Stelle des Rathaus-Centers stand.“

Sollte er erfolgreich sein, werde er sich im Bundestag für die Interessen der Region und Stadt einsetzen.

Für die Bundestagswahl am 26. September 2021 umfasst der Wahlkreis 207 die Städte Ludwigshafen, Frankenthal und den größten Teil des Rhein-Pfalz-Kreises.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen