Montag, 24. Februar 2020

Sachsen: Mann schlägt mit Hammer auf Jobcenter-Mitarbeiterin ein

21. Mai 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama

 

In den letzten Jahren gab es mehrere Fälle von Gewalt in Jobcentern. Foto: red

Leipzig – In Leipzig wurde am Dienstag eine Mitarbeiterin des Jobcenters angegriffen.

Der 34-jährige mutmaßliche Täter war mit einem Hammer bewaffnet und hatte damit auf die Frau eingeschlagen, bestätigte eine Sprecherin der Polizeidirektion Leipzig der dts-Nachrichtenagentur. Bei dem Überfall, der sich gegen 9:30 Uhr ereignete, wurde die 52-jährige Arbeitsvermittlerin am Kopf verletzt. Der mutmaßliche Täter habe Hausverbot gehabt, weil er bereits in der Vergangenheit Drohungen gegen Mitarbeiter ausgestoßen habe.

Laut Medienberichten war der Mann, der keinen Termin hatte, ohne Kenntnis der Sicherheitskräfte ins Gebäude gelangt. Er wurde von einem Besucher des Jobcenters, der den Überfall gesehen hatte, bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin