Sonntag, 17. November 2019

Republikaner küren Trump offiziell zum Präsidentschaftskandidaten

20. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Donald Trump. Foto: dts Nachrichtenagentur

Donald Trump.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Cleveland – Jetzt ist es offiziell: Donald Trump ist der Kandidat der Republikaner für die US-Präsidentschaftswahl am 8. November.

Der Nominierungsparteitag in Cleveland wählte Trump erwartungsgemäß am Dienstag im ersten Wahlgang. Sein eigener Sohn Donald Trump Junior verkündete das Ergebnis für den Bundesstaat New York, was Trump Senior über die entscheidende Schwelle von 1.237 Stimmen hob.

Es sei „keine Kampagne mehr, sondern eine Bewegung“, so Trumps Sohn bei der Stimmenbekanntgabe. Für ein Minimum an Spannung sorgte Trumps früherer Konkurrent Ted Cruz, der seine Delegiertenstimmen nicht freigab und formal als Kandidat in die Abstimmung ging, obwohl er laut der Regeln keine Chance hatte, gewählt zu werden.

Die Demokraten werden ihre Präsidentschaftskandidatin nächste Woche in Philadelphia küren – mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Hillary Clinton. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin