Sonntag, 15. Dezember 2019

Neustadt: Illegales Rennen schuld an einem Unfall?

15. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt. Nur durch Glück kam es nicht zu schwereren Unfallfolgen. Ein 19-jähriger Neustadter war am 14. August um 19:13 Uhr mit seinem hochmotorisierten, schwarzen BMW der 5-er Baureihe auf der Mußbacher Landstraße, vom Kreisverkehr kommend in Richtung Maximilianstraße unterwegs.

An der Einmündung der Martin-Luther-Straße bog er nach links ab. Dieser Abbiegevorgang erfolgte mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und sehr wahrscheinlich in triftender Art und Weise, sodass der junge Mann die Kontrolle über sein Auto verlor.

Er kam in der Martin-Luther-Straße auf die Gegenspur und steuerte daraufhin wieder nach rechts in Richtung Tankstelle, wo er gegen die dortige Mauer fuhr und stehen blieb.

Konkret gefährdet wurden ein dem BMW in der Martin-Luther-Straße entgegen kommendes Auto, sowie die Tankstelle selbst.

Der Führerschein des 19-jährigen wurde sichergestellt. Einzelne Stimmen sprachen im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme von einem weiteren Auto, das vor dem BMW fuhr und genauso abgebogen sein soll.

Ob es dieses zweite Auto tatsächlich gab und ob die beiden Fahrer sich vielleicht ein Rennen lieferten, muss im Rahmen der weiteren Ermittlungen geklärt werden. Zeugen, die sich der Polizei noch nicht zur Verfügung gestellt hatten oder Beobachtungen zu dem Unfall gemacht haben, sollen sich bei der Polizei Neustadt melden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin