Sonntag, 21. Oktober 2018

„Mister SPD-AG 60plus“ Wolfgang Thiel feiert 70. Geburtstag

4. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Leute-Regional, Politik regional

Wolfgang Thiel ist auf vielen Feldern engagiert. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Hergersweiler – Wolfgang Thiel, Vorsitzender der AG 60plus Südpfalz, feiert heute seinen 70. Geburtstag.

Thiel ist außerdem Mitglied im Unterbezirksvorstand der SPD als Mitgliederbeauftragter und im Regional- und Landesvorstand der AG 60plus Rheinland-Pfalz. Er ist Pressesprecher dieses Gremium und für die AG 60plus stellvertretender Vorsitzender des Landesparteirats der SPD Rheinland-Pfalz.

„Anlass genug, nicht nur zu gratulieren, sondern auch Dank zu sagen für ein großes überdurchschnittliches Engagement in Partei und Gesellschaft“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende der AG 60plus, Klaus Böhm (Kandel). Er sei damit auch Vorbild für alle Jungen im Land.

Die Gratulation mit dem Ausdruck der Wertschätzung nimmt Böhm heute bei einem Pfälzer Frühstück bei Thiel zuhause in Hergersweiler vor.

Wolfgang Thiel ist in Meisenheim geboren, in einer Großfamilie mit acht Geschwistern im Glahntal aufgewachsen, mit Elke Thiel seit 1969 verheiratet. Sie haben zusammen drei Söhne und zwei Enkelkinder.

Thiel absolvierte nach Schulbesuchen eine klassische Lehre zum Elektroinstallateur und studierte an der Fachhochschule Elektrotechnik.

Der Dipl.-Ingenieur (FH) arbeitete von 1973 bis 2009 bei Siemens AG in Karlsruhe im Bereich Energie (Leittechnik für Kraftwerke), zuletzt als Leitender Angestellter im Oberen Führungskreis, bis er in Altersteilzeit und ab 2011 in Rente ging.

Seit er in Hergersweiler mit seiner Frau Elke wohnt, gingen viele Impulse und Anträge zur Weiterentwicklung seiner Wohngemeinde aus, sowohl als Sprecher für die 700-Jahrfeier 2001 als auch bei dem Bau der Grillhütte und der Renovierung des Jugendraums und des Bürgerhauses.

Sein Engagemant bei der Feuerwehr als Jugendwart und Mitglied im Feuerwehrverein dürfe bei der Würdigung seiner Verdienste ebenfalls nicht fehlen, sagt Böhm.

Als „Hansdampf“ auf vielen Feldern ehrenamtlichen Engagements erwies sich Wolfgang Thiel auch im Bereich der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern. Die Planung und Realisierung des Bad Bergzaberner Landwegs mit Peter Schlimmer und 30 Helfern (94 Kilometer und über 600 Markierungsschilder), die Erstellung einer Wanderkarte für den Landweg, die Aufstellung von drei Hinweistafeln, die Digitalisierung der Wanderroute und Einstellung bei TGPSSIES gehören in die Erfolgsbilanz von Wolfgang Thiel.

Sein Engagement bei der Energiewende gehört nach wie vor zum Arbeitspensum des Rentners im Unruhestand. Schließlich ist Thiel erneut zum Vorsitzenden des Vereins „Initiative Südpfalz-Energie (ISE e.V.) gewählt worden. Er ist auch Mitglied im Klima-Rat für das Klimaschutzkonzept der Verbandsgemeinde.

Seit 2014 ist er Mitglied im Seniorenbeirat der VG und und des Landkreises Südliche Weinstraße und ist Projektleiter Zentrale Anlaufstelle für Senioren.

Thiels Gestaltungswille sei nach wie vor ungebrochen, so sein Stellvertreter Böhm. „Wir freuen uns, auch künftig mit ihm zu kooperieren.“

Eine weitere Aktivität ist Thiels freitäglicher Besuch beim Stammtisch „Spitze Zunge“ im Hotel zur Pfalz in Kandel, dessen aktueller Präsident er in diesem Jahr ist. (red)

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin