Donnerstag, 19. September 2019

AG 60plus-Bad Bergzabern bestätigt bei Neuwahlen seine Vorstandsspitze

19. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Politik regional
Der neu gewählte Vorstand: v.l.n.r.: Peter Schlimmer und Gerda Schäfer, stellvertr. Vorsitzende; Wolfgang Thiel, Vorsitzender; Inge Sommer, Gustav Loipersberger und Manfred Freudenstein, Beisitzer. Foto: AG 60 plus

Der neu gewählte Vorstand: v.l.n.r.: Peter Schlimmer und Gerda Schäfer, stellvertr. Vorsitzende; Wolfgang Thiel, Vorsitzender; Inge Sommer, Gustav Loipersberger und Manfred Freudenstein, Beisitzer.
Foto: AG 60 plus

Bad Bergzabern. Die AG60plus im GV- Bad Bergzabern (BZA) hat auf ihrer Gemeindeverbandskonferenz am 8. September in Oberotterbach den Vorstand neu gewählt. Dabei wurde die Vorstandsspitze bestätigt.

Vorsitzender: Wolfgang Thiel, stellvertr. Vorsitzende: Gerda Schäfer und Peter Schlimmer. Als Beisitzer wurden gewählt: Manfred Freudenstein, Gustav Loipersberger und Inge Sommer. Alle Vorstandsmitglieder wurden in geheimen Wahlen einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende dankte Marianne Semar für ihre 7- jährige Arbeit im Vorstand; sie wollte nicht mehr kandidieren.

Alexander von Rettberg, stellvertr. Vorsitzender der AG 60plus- RLP und Vorsitzender der AG 60plus- Pfalz, berichtete in seinem Grußwort von der Arbeit im Landes- und Regionalverbandsvorstand. „Wir arbeiten u.a. intensiv an einem Antrag für ein neues Rentensystem“, so von Rettberg.

Auch Kurt Beck, MP a.D. und Ehrenvositzender der SPD- RLP, hat den Senioren ein Grußwort gesendet und die Aktivitäten der AG 60plus- BZA gewürdigt.

In seinem Rechenschaftsbericht informierte Wolfgang Thiel über die vielfältigen Aktivitäten der beiden letzten Jahre: eine große Veranstaltung mit der Friedrich- Ebert- Stiftung, zwei Veranstaltungen „montags in der Remise“, 18 Stammtischveranstaltungen, vier Wanderungen, zwei Wahlkämpfe: Bürgermeister der VG- BZA, Landtag RLP, 12 Beteiligungen an Aktionen/Fahrten der AG 60plus- Südpfalz.

„Wir wollen in den beiden nächsten Jahren unsere Arbeit fortsetzen und mit Stammtischen, Fahrten und politischen Veranstaltungen die Interessen der Senioren mit viel Engagement vertreten“, so der Vorsitzende.

Alexander von Rettberg, der die Konferenz leitete, lobte die AG 60plus- BZA als eine der aktivsten Seniorengruppen in der SPD- RLP. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin