Mittwoch, 23. Oktober 2019

Ludwigshafen: Bei Streit in Asylunterkunft mit Messer verletzt

14. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ludwigshafen
Symbolbild pfalz-express.de

Symbolbild pfalz-express.de

Ludwigshafen – In einer Asylunterkunft im Stadtgebiet kam es am Mittwochabend zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern.

Einer der Streithähne, ein 25-jähriger Mann, ging dann in sein Zimmer, kam mit einem Messer zurück und wollte auf den 22-Jährigen losgehen. Ein anderer Bewohner wollte den Streit schlichten und stellte sich zwischen die beiden Männer. Dabei wurde er selbst von dem 25-Jährigen mit dem Messer verletzt.

Beim Eintreffen der Polizei war der Streit bereits beendet. Der 18-jährige verletzte Bewohner musste zur Versorgung seiner Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin