Montag, 21. Oktober 2019

Lingenfeld: Mann mit Messer verletzt

13. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild pfalz-express.de

Symbolbild pfalz-express.de

Lingenfeld – Die Polizei wurde am Samstagabend zu einer Auseinandersetzung in der Schulstraße gerufen.

Dort waren ein 22-jähriger Mann und ein 27-jähriger Besucher aus Villingen-Schwenningen aus ungeklärter Ursache in Streit geraten. Im Verlaufe des Streits stach der Besucher seinem Kontrahenten mit einem Messer in den Finger.

Die Polizei stellte die Tatwaffe sicher und nahm den 27-jährigen in Gewahrsam. Während des Einsatzes beleidigte er die Polizeikräfte aufs Übelste, weshalb ihn neben der Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung ein weiteres Strafverfahren wegen Beleidigung erwartet.

Der 27-jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Da er in der Zelle der Polizei randalierte, wurde er in eine psychiatrische Klinik verlegt.

Weitere Angaben machte die Polizei nicht. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin