Montag, 25. Oktober 2021

Landau-Dammheim: Tumult auf dem Fußballplatz: Linienrichter geschlagen – Mannschaft verlässt das Spielfeld

6. April 2016 | Kategorie: Landau, Sport Regional
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Dammheim – Bei einem Fußballspiel (C-Klasse, Südpfalz West) zwischen SV Dammheim und dem TSV Wilgartswiesen brach am vergangenen Sonntag ein regelrechter Tumult aus. Vorausgegangen war eine Körperverletzung.

Der Linienrichter von Dammheim wurde von einem Spieler der Gästemannschaft mit der Faust ins Gesicht geschlagen: Das Ergebnis war eine aufgeplatzte Lippe.

Laut Polizei hatte der Linienrichter lediglich den Spieler auf den Fairplay-Gedanken hingewiesen und war daraufhin körperlich angegangen worden.

Der Schiedsrichter ahndete die Tätlichkeit mit einem Platzverweis für den Spieler, worauf Wilgartswiesen nicht mehr weiterspielte und den Platz verließ. Das Spiel wurde abgebrochen.

Neben dem Sportgericht wird sich nun auch ein Ordentliches Gericht mit dem Fall befassen müssen, weil der geschädigte Linienrichter mittlerweile Anzeige erstattet hat.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Landau-Dammheim: Tumult auf dem Fußballplatz: Linienrichter geschlagen – Mannschaft verlässt das Spielfeld"

  1. Frank Burger sagt:

    Allgemein muss man anmerken, dass in dieser Spielklasse keine offiziellen Linienrichter vom Verband eingesetzt werden, sondern jede Mannschaft einen „Unparteiischen“ stellt, der dem Schiedsrichter signalisiert, wenn der Ball ins Aus geht.
    Andere Aufgaben soll und darf diese Person während des Spiels nicht wahrnehmen! Aus eigener Erfahrung im Amateur-Bereich kann ich sagen, dass der beschriebene „Hinweis auf den Fairplay-Gedanken“ in aller Regel nicht so harmlos formuliert wird, wie es hier vermittelt wird.
    Dies sollte man berücksichtigen, wenngleich man natürlich nicht mit Gewalt reagieren darf, nur weil Inhalt und Tonfall des Mannes an der Seitenlinie unangemessen sind.

Directory powered by Business Directory Plugin