Samstag, 24. Oktober 2020

Karlsruhe: Beziehungsstreit endet mit Schüssen in die Luft

22. Januar 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nordbaden
Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Karlsruhe – Beziehungsstreitigkeiten zwischen einer 17-Jährigen und einem 22-Jährigen in einer Wohnung in der Karlstraße haben am Sonntagmorgen die Polizei auf den Plan gerufen.

Die 17-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass sich ihr Freund „sehr aggressiv“ ihr gegenüber verhalten, sie massiv bedroht und ihr eine Schusswaffe an den Kopf gehalten habe.

Als er tatsächlich im Zimmer einen Schuss abgegeben habe, sei sie aus der Wohnung auf die Straße geflüchtet. Der Mann sei ihr dann gefolgt und habe mehrfach in die Luft geschossen.

Dem Opfer gelang die Flucht, während der 22-Jährige schließlich in der Straßenbahn an der Haltestelle Mathystraße von der Polizei widerstandlos festgenommen wurde. Er hatte eine aufgebohrte Schreckschusswaffe bei sich.

Er wird am Montag einem Haftrichter vorgeführt. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin