Mittwoch, 04. August 2021

Karlsruhe: Afrikaner greifen Afghanen mit Stöcken an

27. Januar 2019 | Kategorie: Nordbaden

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe – Am Samstagabend gegen 21.30 Uhr feierten vier junge Männer aus Afghanistan in der Parkanlage Alter Friedhof den Abschluss eines Arbeitsvertrags.

Als sie dort saßen, Musik hörten und Getränke konsumierten, näherte sich eine 7- bis 8-köpfige Personengruppe junger Schwarzafrikaner. Mindestens einer der Afrikaner forderte dann Geld von den jungen Männern, wie die Polizei mitteilte.

Als das Ansinnen verweigert wurde, schlug einer der Afrikaner mit einem Holzstück auf einen der afghanischen Männer ein und verletzte ihn am Kopf, so die Polizei. Das Opfer zog sich eine Kopfplatzwunde zu.

Da sich die vier teils alkoholisierten Afghanen der zahlenmäßigen Übermacht der mit mehreren Stöcken bewaffneten Schwarzafrikaner nicht gewachsen sahen, ergriffen sie die Flucht. Von den Treppenstufen einer nahe gelegenen Diskothek aus alarmierten sie den Rettungsdienst und die Polizei. Bei der Fahndung wurde ein Tatverdächtiger festgenommen.

Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0721/666-5555 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin