Mittwoch, 29. Juni 2022

Kandel: Verkehrsunfall auf L554 – drei Schwerverletzte – Auto brennt aus – Waldbrandgefahr

21. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim

Das Auto brannte völlig aus.
Quelle: Polizei

Wörth. Am Abend des 20. Mai 2022 bemerkte eine zufällig vorbeifahrende Streife der Bundespolizei ein brennendes Fahrzeug und drei teils schwer verletzte Personen im Wald.

Die Integrierte Leitstelle Südpfalz (ILS) wurde verständigt, die sofort Rettungskräfte und Feuerwehr mobilisierte. Auch die Polizei Wörth suchten den Einsatzort auf. Vor Ort bot sich ein schreckliches Bild:  Ein in Vollbrand stehender PKW und drei jüngere Männer, die teils schwer verletzt waren. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei fuhr der VW Golf einer deutschen Mitwagenfirma mit überhöhter Geschwindigkeit auf der L554 in Richtung Einmündung Bienwald B9. Das Fahrzeug kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Wald, wo es, total beschädigt, zu brennen begann.

 

Die drei Insassen, alles französische Staatsangehörige, konnten sich noch aus dem brennenden Auto befreien. Das Auto brannte total aus, die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr löschte das Auto und das Waldstück. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Beim 26-jährigen Fahrer, gegen den ein Verfahren eingeleitet wurde, ist eine Blutprobe angeordnet und im Krankenhaus entnommen worden. (pol/red)

Foto: Polizei

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen