Samstag, 18. Mai 2024

Pfälzer Lebensfreude im Maiblumenwald: Loschter Handkeesfescht eröffnet

1. Mai 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Schon am Frühen Morgen herrschte großer Andrang im Maiblumenwald.
Foto: Pfalz-Express/Nathalie Linares Ramon

Lustadt (Loscht) – Getreu dem Motto „1. Mai – do muss ä Handkeesbrot äfach sei!“ startete das traditionelle Loschter Handkeesfescht im Maiblumenwald.

Sonnenschein und der Duft von Handkees und anderen kulinarischen Köstlichkeiten locken die Gäste an. Das gut besuchte Loschter Handkeesfescht zählt zu einem der größten Volksfeste in der Region. Unter den zahlreichen Besuchern waren auch viele aus Baden-Württemberg und Gäste aus Frankreich.

„Einige Besucher standen schon um 8 Uhr auf dem Gelände, um sich eine Bank zu sichern. Eröffnet haben wir um 9 Uhr, da waren schon fast alle Bänke belegt“, erzählte eine Budenmitarbeiterin dem Pfalz-Express (PEX).

Die pfälzische Lebensfreude und das gemütliche Beisammensein laden hier zum Verweilen ein. Neben guter Laune haben die Besucher natürlich auch die Möglichkeit, anregende Gespräche zu führen und neue Kontakte zu knüpfen. Ein Besucher sagte dem PEX: „Das Loschter Handkeesfescht zeigt die Herzlichkeit und Familienverbundenheit der Pfälzer!“

Um das Gelände herum wurde ein kleiner Vergnügungspark errichtet – der sorgte selbstredend für strahlende Kinderaugen. Die Größeren konnten am Sportschießstand ihre Zielgenauigkeit erproben. 

Auch am Samstag, 4. Mai von 11 Uhr bis 23 Uhr, und am Sonntag, 5. Mai von 10 Uhr bis 20 Uhr, lädt das Loschter Handkeesfescht alle Besucher herzlich ein. (nlr)

An zahlreichen hübschen Buden hatten die Besucher die Wahl.
Foto: Pfalz-Express/Nathalie Linares Ramon

 

Foto: Pfalz-Express/Nathalie Linares Ramon

 

Foto: Pfalz-Express/Nathalie Linares Ramon

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen