Dienstag, 07. Juli 2020

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 65 bei Kandel

24. August 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Notarzteinsatz.
Archivbild pfalz-express.de

Kandel – Ein Unfall mit mehreren Verletzten ereignete sich am späten Abend des 23. August auf der A 65 bei Kandel.

Die Fahrerin eines Ford Fiesta fuhr auf die Auffahrt Kandel Mitte in Fahrtrichtung Landau. Am Kurvenausgang und unmittelbar am Ende der linken Leitplanke kam die 25-Jährige auf regennasser Fahrbahn, vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern, drehte sich und geriet auf den rechten Fahrstreifen. Dort kollidierte sie frontal mit dem Opel Astra eines 23-Jährigen.

Der nachfolgende 33-jährige Fahrer eines mit sieben Personen besetzten Hyundai konnte noch rechtzeitig abbremsen und kam unmittelbar hinter dem Astra zum Stehen. Der Fahrer eines weiteren in Richtung Landau fahrenden Toyota fuhr infolge mangelnden Sicherheitsabstands leicht auf den Hyundai auf.

Bei dem Unfall wurden zwei Insassen schwer- und zwei weitere Insassen leichtverletzt. Die Verletzten kamen zur Behandlung in die Krankenhäuser nach Kandel und Landau. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Die Insassen des Hyundai, darunter vier Kinder im Alter zwischen 7 und 14 Jahren blieben unverletzt. Im Einsatz befanden sich drei Rettungsfahrzeuge, ein Notarzt und die Freiwilligen Feuerwehren aus Kandel und Wörth.

Zur Unfallaufnahme und Reinigung der Straße musste die Richtungsfahrbahn Landau bis 1.30Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Karlsruhe wurde von der Autobahnmeisterei Kandel bei Kandel-Mitte von der Autobahn abgeleitet. (PI Wörth/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin