Samstag, 18. Januar 2020

Germersheim/Hördt: Frontalzusammenstoß: Auto fängt Feuer – zwei Schwerverletzte

6. November 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Germersheim/Hördt. Zwei Schwerverletzte forderte am 5. November ein Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Germersheim und Hördt.

Ein 36 Jahre alter Mann aus Hördt verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort prallte er mit einem anderen Auto zusammen. Der Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt.

Das Fahrzeug des anderen Unfallbeteiligten geriet in Brand. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise selbst aus seinem total zerstörten Auto befreien. Der Brand war nach Eintreffen der Feuerwehr schnell unter Kontrolle.

Der Unfallverursacher musste mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der Mann wurde mit schwersten Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Karlsruhe gebracht.

Der Fahrer des ausgebrannten Autos kam in das Krankenhaus nach Germersheim.

Die Strecke zwischen Germersheim und Hördt war für die Dauer der Aufräum- und Reinigungsarbeiten für 4 Stunden voll gesperrt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Germersheim unter Telefon 07274/9580 oder per Mail pigermersheim.presse@polizei.rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin