Montag, 23. Mai 2022

Kandel: Offene Bühne am Saubrunnen am 20. Mai 2022  

Kinderprogramm ab 16 Uhr

10. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Veranstaltungen, Veranstaltungstipps

Saubrunnen.
Foto: Pfalz-Express

Wer kennt ihn nicht, den Saubrunnen in Kandel? Er erinnert an den größten und einzigen Markt am Viehstrich, wo Schweine und Kleintier gehandelt wurden.

Ein Platz, der für sein reges Treiben bekannt war und die kleine Stadt weit über ihre Grenzen hinaus bekannt gemacht hat. Welcher Ort wäre besser geeignet, um ihn mit allerlei Kunst und Kultur zu füllen? Die Bürger sind  eingeladen zur ersten offenen Bühne am Saubrunnen – initiiert von der Kandeler Künstlergruppe* um „rurreal“. 

Sie erwartet ein buntes Programm, das zeigt, was Kandel alles zu bieten hat. Laut Ankündigung der Stadt gibt es gute Unterhaltung, leckeres Essen und das ein oder andere Gläschen Wein oder Limo.

Die mobile Bühne bleibt nach der Veranstaltung erhalten und kann jederzeit von allen Kandelern über die Stadt ausgeliehen werden. Ob Sektempfang nach der Hochzeit oder Konzert in kleiner Runde – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Mehr Informationen zum Verleih gibt es nach der Veranstaltung auf  www.kandel.de/saubrunnen.

Programm

Kinderprogramm: 16:00 – 16:30 Uhr

Geschichte mit Musik: Der Schusch und der Bär. Mit Nadine Scherrer und Simone Mitzner

Eröffnung mit Grußworten: 17:30 Uhr

Abendprogramm: 18 – 22 Uhr

Block 1: 18 bis 19 Uhr

Blasmusik mit der Jungsband Blosbuwe

Zauberershow mit Fabian Stucky

Musik mit „Von gestern“

Gedichte in zwei Sprachen mit Mohamed Ferraouni

Block 2: 19 bis 20 Uhr

Lesung mit Brigitte van Hattem

Musik mit Simone Mitzner

Gedichte mit Bernd Belitz und Guido Pausch

Block 3: 20 bis 21 Uhr

Musik mit Hans Hruschka

Improvisationstheater mit Soloflow

Musik mit dem Akustiktrio 3chords

Aftershow mit MODISCH: Künstliche Intelligenz meets handgemachte Beats

*Öffentliche Orte in Kandel beleben: Die Veranstaltungsreihe „rurreal“

Die Veranstaltungsreihe „rurreal“ ist eine Initiative der Kandeler Künstlergruppe bestehend aus Julia Barthruff, Daniel Bonaudo-Ewinger, Benjamin Burkard und Patricia Bonaudo in Kooperation mit der Stadt Kandel zur Wiederbelebung öffentlicher Orte.

In zwei Veranstaltungen pro Jahr nimmt sich das Projekt einem besonderen öffentlichen Ort in Kandel an, erforscht die historische(n) Bedeutung(en) und setzt neue Impulse, die zur Weiternutzung und Mitwirkung einladen, mit dem Ziel den Lebens- und Wirtschaftsraum Kandel aktiv zu gestalten und die Attraktivität zu steigern.

„Ich freue mich, dass nach einer erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr am Plätzel »rurreal« zur zweiten Veranstaltung am »Saubrunnen« einlädt. Im Rahmen des Citymanagements und mit der Vergangenheit im Gepäck widmen wir uns nun der Zukunft dieses Ortes. Hiermit lade ich alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich ein, zur Veranstaltung zu kommen und »rurreal am Saubrunnen« zu erleben“, so Stadtbürgermeister Michael Niedermeier, der der Künstlergruppe für das Engagement in Kandel dankt.

Die offene Bühne ist Teil des Kultursommers Rheinland-Pfalz, dessen Kompassnadel in diesem Jahr nach Osten zeigt und eine Verbindung über Grenzen hinweg entfalten soll.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen