Montag, 23. Mai 2022

Herxheim: Dreyer und Binz eröffnen Kultursommer Rheinland-Pfalz [mit Fotostrecke]

8. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Kultur, Regional

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (2. v. li.) hat zusammen mit Kulturministerin Binz den „Kuso“ 2022 eröffnet.
Fotos: Pfalz-Express/Licht – Fotostecke am Textende

Herxheim – Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), Kulturministerin Katharina Binz (Grüne) und Bürgermeisterin Hedi Braun haben am Samstag in Herxheim den 31. Kultursommer Rheinland-Pfalz eröffnet.

Auf der Festmeile war es am Nachmittag noch relativ ruhig. Die meisten Besucher tummelten sich im Park der Villa Wieser beim Balkan-Beat und bei einer Figurentheater-Aufführung. Beliebt war auch das „Bähnel“, das seine Runden durch Herxheim und die Ortsgemeinden drehte. 

„Kunst überwindet Grenzen“

„Wir feiern ein großes und friedliches Kulturfest im ganzen Land, was gerade jetzt ganz besonders wichtig ist, denn die Kunst überwindet Grenzen“, sagte Dreyer zur Aktualität des diesjährigen Mottos „Kompass Europa: Ostwind“. Europa sei ein Friedensprojekt und der Kultursommer Rheinland-Pfalz sei es auch. „Wir wollen ein Zeichen für eine gemeinsame Kultur der Vielfalt, der Freiheit und der Demokratie in Europa setzen“, betonte die Ministerpräsidentin bei der Eröffnungsveranstaltung, zu der unter anderem Vertreter von Politik, Wirtschaft und der Kulturszene eingeladen waren.

SPD-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Hitscher (li) mit Torsten Blank, Bürgermeister der VG Landau-Land.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer moderierte das Programm des Empfangs, bei dem auch das Ensemble Colourage mit der Musik Osteuropas und das Akkordeonisten-Duo Lukas Gogol & Grzegorz Kuryła aus der rheinland-pfälzischen Partnerregion Oppeln in Polen zu hören waren. Im Anschluss besuchten Dreyer und Binz das Absinto Orkestar mit ihrem „Balkan Beat Express“ im Park der Villa Wieser. Zum Ausklang des Abends gingen Freyer und Binz zur Aufführung der „Donaukinder“ im ortsansässigen Chawwerusch-Theater.

Das Kulturfestival für die ganze Familie wird am Sonntag, 8. Mai, fortgesetzt. Die Festmeile in Herxheim bietet dann neben kulinarischen Spezialitäten aus Osteuropa (wie zum Beispiel Piroggen, Soljanka oder polnische Kuchen) vor allem Aktionen für Kinder und Familien.

Soljanka

Das Absinto Orkestra, Lukas & GrzegorzDUO, das Chawwerusch-Theater mit „Donaukinder“, Luftartistik und viele andere Programmpunkte sind in den fünf Gemeinden der VG Herxheim zu erleben.

Erstmalig findet eine Kultursommer-Eröffnung in einer ganzen Verbandsgemeinde statt. Zum Abschluss des Eröffnungswochenendes am Sonntag tritt der Frauenchor „The Bulgarian Voices“ mit dem Programm ANGELITE in der Festhalle auf. (cli)

Hintergrund:

Der Kultursommer wurde 1991 ins Leben gerufen und fand erstmalig 1992 statt. Er ermöglicht jedes Jahr über 200 Kulturprojekte aller Kunstsparten, die zwischen Mai und Oktober in ganz Rheinland-Pfalz stattfinden. „Ostwind“ ist nach „Nordlichter“ die zweite Etappe des „Kompass Europa“; in den nächsten Jahren blickt der Kultursommer dann nach Westen und Süden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen