Mittwoch, 16. Oktober 2019

Kaiserslautern: Bankräuber schnell geschnappt

2. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Foto: dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Nach einem Überfall auf eine Sparkassenfiliale im südlichen Stadtgebiet fasste die Polizei am Dienstagmorgen (1. September) den mutmaßlichen Tatverdächtigen in der Innenstadt. Es handelt sich um einen 26-jährigen Mann aus Baden-Württemberg.

Ein Zeuge machte die Polizei kurz nach 8 Uhr auf den Überfall aufmerksam und beschrieb die Fluchtrichtung des vermeintlichen Tatverdächtigen. Die Polizei konnte etwa 20 Minuten den Gesuchten, der zunächst zu Fuß unterwegs war und dann die Flucht mit seinem Fahrzeug fortsetzte, in der Innenstadt festnehmen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der 26-Jährige kurz nach Öffnung der Bank zwei Angestellte bedroht, sie in den Räumen des Geldinstituts gefesselt und zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Danach flüchtete der Täter mit der Beute. Die genauen Tatumstände werden derzeit abgeklärt.

Er wurde der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht in Kaiserslautern vorgeführt. Sie erließ gegen den 26-Jährigen wegen Fluchtgefahr Untersuchungshaft.

Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern ermittelt wegen schweren Raubes.

(ots)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin