Dienstag, 01. Dezember 2020

Insheim/Landau: Auf A 65 in Leitplanke gekracht und überschlagen

6. Januar 2017 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau
 Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Landau – Am Donnerstagabend ereignete sich kurz vor Mitternacht ein schwerer Verkehrsunfall auf der A 65 zwischen Insheim und Landau-Süd.

Ein 36-jähriger Autofahrer kam ins Schleudern, prallte in die Schutzplanken und überschlug sich mehrmals. Der Autofahrer wurde eingeklemmt und musste von den Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

Nach der medizinischen Versorgung wurde der Mann von der Polizei zur Unfallursache befragt. Dabei bemerkten die Beamten Hinweise auf eine Alkoholisierung. Eine Blutprobe wurde nach Anordnung im Krankenhaus in Landau entnommen.

Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen bestehe der Verdacht, dass der Unfall unter Alkoholeinwirkung in Verbindung mit überhöhter Geschwindigkeit verursacht worden sei, so die Polizei.

Zur technischen Hilfeleistung war die Freiwillige Feuerwehr Rohrbach mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die hinzugezogene Autobahnmeisterei Kandel übernahm die Sperrung der Autobahn und reinigte die Fahrbahn.

Die Autobahn war für rund zwei Stunden in Fahrtrichtung Ludwigshafen voll gesperrt. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es wegen der späten Uhrzeit nicht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin