Donnerstag, 06. Oktober 2022

Insheim: Unfall im Gegenverkehr – Vollsperrung

11. Dezember 2020 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: Polizei

Insheim – Am Freitagabend kurz nach 19 Uhr war ein 20-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Herxheim zusammen mit zwei minderjährigen Freunden auf der L543 von Insheim in Richtung Herxheim unterwegs.

Etwa einen Kilometer nach der Anschlussstelle verlor der 20-Jährige die Kontrolle über seinen Peugeot 207. Als Unfallursache nimmt die Polizei eine nicht den Wetter- und Straßenverhältnissen angepasste Geschwindigkeit an.

Trotz Winterreifen und Gegensteuern gelang es dem Fahranfänger nicht, die Kontrolle über sein Fahrzeug zurück zu bekommen, er geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem Fahrzeug eines 47-Jährigen aus dem Kreis Südliche Weinstraße.

Dieser kam durch die Kollision mit seinem Toyota von der Fahrbahn ab, prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum und dreht sich um die eigene Achse. Der Peugeot-Fahrer kam ebenfalls  von der Straße ab und kam etwa 80 Meter weiter in einem Feld zum Stehen.

Da sich die Tür des Toyota nicht mehr öffnen ließ, wurde der 47-Jährige von der Feuerwehr der aus seinem PKW befreit. Allem Anschein nach wurden beide Fahrer an der Schulter jeweils nur leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Mitfahrer des 20-Jährigen blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenssumme dürfte sich auf rund 11.000 Euro belaufen, so die Polizei. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Durch den Einsatz von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt, die Bergung der Fahrzeuge und die Reinigung der Fahrbahn musste die L543 bis 21 Uhr komplett gesperrt werden.

Der 20-jährigen Fahrer des Peugeot muss sich nun in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Landau unter der Telefonnummer 06341 2870 oder per E-Mail unter pilandau@polizei.rlp.de, in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizei

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen