Mittwoch, 29. Januar 2020

„Frauenbündnis Kandel“-Demo in Herxheim, 1.500 in der Stiftskirche in Landau

7. Dezember 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Foto: Pfalz-Express/WH

Landau/Herxheim – Riesiger Andrang in der Stiftskirche in Landau: Nach Polizeischätzungen besuchten ungefähr 1.500 Personen das Marktgebet und die anschließende Versammlung „Die Stiftskirche stiftet Zusammenhalt“ (mehr dazu hier).

Da per Verwaltungsgerichtsentscheid vor der Kirche auf dem Stiftsplatz eine Versammlung nicht möglich war, wurde der Bereich Stiftskirche / Marktstraße von der Polizei überwacht. Demnach kam es nach der derzeitigen Bewertung der Polizei „zu keinen gravierenden Vorfällen“. Einzelne Verhaltensweisen seien jedoch polizeilich dokumentiert worden und würden noch auf ihre „versammlungsrechtliche Relevanz“ überprüft.

Nach Polizeiangaben nahmen insgesamt rund 200 Personen teil. Der Versammlung des „Frauenbündnisses Kandel“ schlossen sich etwa 150 Teilnehmer an, der Gegendemonstrationen „Linksjugend solid Neustadt/Weinstraße“ rund 50.

Momentan (7.12, 17.20 Uhr) liegen der Polizei drei Strafanzeigen vor. In einem Fall sei es zwischen Versammlungsteilnehmern zu einer wechselseitigen Beleidigung gekommen. In einem zweiten Fall habe man „gegen Personen“ ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetzes einleiten müssen. Diese stehen im Verdacht, eine nicht angemeldete Versammlung durchgeführt zu haben.

Die „Omas gegen Rechts“ waren übrigens nicht in Herxheim, sondern ebenfalls in der Kirche in Landau. „Uns gefallen die Glocken so gut in Landau“, sagte Oma-Sprecherin Inge Heimer.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin