Mittwoch, 16. Oktober 2019

Demo am 6. April in Kandel: „Frauenbündnis Kandel“ stellt Eilantrag gegen Bescheid der Kreisverwaltung

29. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Marco Kurz
Foto: Pfalz-Express

Kandel – Das „Frauenbündnis Kandel“ hat für Samstag, 6. April, um 14 Uhr eine Versammlung in Kandel angemeldet.

Die Kreisverwaltung hat dem Marktplatz als gewünschtem Kundgebungsort und einem Aufzug nicht zugestimmt, teilte die Behörde am Freitagmittag mit. Im Kooperationsgespräch und im darauf folgenden Bescheid wurde der Platz an der Verbandsgemeindeverwaltung als Kundgebungsort festgelegt.

Maßgeblicher Grund für die Verlegung des Versammlungsorts sei das Sicherheits- und Rettungskonzept wegen der Sperrung der Rheinstraße. Das Konzept wurde von Kreisfeuerwehrinspekteur Mike Schönlaub zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Kandel und dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Kandel erarbeitet.

Der Anmelder des „Frauenbündnisses Kandel“, Marco Kurz, hat nun gegen den Bescheid der Kreisverwaltung Eilantrag beim Verwaltungsgericht in Neustadt gestellt mit dem Ziel, dennoch die Versammlung auf dem Marktplatz abhalten zu können und einen Aufzug durchführen zu dürfen. Die Entscheidung liegt jetzt beim Verwaltungsgericht Neustadt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin