Dienstag, 04. Oktober 2022

FDP: Bernd Heinhold übernimmt „Rilze“-Vorsitz von Mario Brandenburg

17. August 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Staffelübergabe: Bernd Heinold (li.) und Mario Brandenburg.
Foto über FDP Rülzheim

Rülzheim – Bei der FDP-Mitgliederversammlung am 11. August wurde Bernd Heinhold einstimmig zum Vorsitzenden der FDP Rülzheim gewählt.

Er übernimmt das Amt von Mario Brandenburg, der im Juli zum Parlamentarischen Staatssekretär berufen wurde. Als Vertreter runden Kai Brücher, Manuel Kern und Ralf Gröbel den Vorstand ab. Als Beisitzer wurden Jutta Serr mit der neuen Funktion der Frauenbeauftragten und Thorsten Worst, der sich in bewährter Weise um das Thema Pressearbeit kümmert, gewählt.

Mit der Neuausrichtung des Vorstands sollen Meinungsbildungs- und Entscheidungswege deutlich verkürzt und der Ortsverband verstärkt auf kommunalpolitische Themenstellungen ausgerichtet werden. Auch würden die Bedürfnisse und Interessen der Senioren der VG Rülzheim deutlich mehr in den politischen Focus rücken, hieß es. Die Funktion der Frauenbeauftragten soll das Thema Politik für Frauen von der Ausbildung und Studium bis in das Berufsleben attraktiveren.

Der aus Hessen stammende Bernd Heinhold wohnt seit 1989 in Rülzheim, war leitende Führungskraft für Controlling und Finanzen bei der Daimler Truck AG, engagiert sich unter anderem ehrenamtlich in der protestantischen Kirchengemeinde und ist mit Leib und Seele „Rilzemer“.

„Mario Brandenburg danken wir für seine Aufbauarbeit und das Formen des liberalen Verbandsgemeindeverbandes Rilze. Er wird dem Ortsverband als aktives Mitglied weiterhin erhalten bleiben“, hieß es aus dem FDP-Ortsverein.

Interessantes aus dem Archiv: 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen