Sonntag, 21. April 2019

FDP-Antrag: Ortsgemeinde Rülzheim soll in „Rilze“ umbenannt werden – „ü“ stört

30. Januar 2019 | 20 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Regional

So könnte ein neues Ortsschild aussehen.
Bild: Pfalz-Express

Rülzheim – Dieser Antrag dürfte für Staunen sorgen: Die Rülzheimer FDP mit ihrem Vorsitzenden, dem Bundestagsabgeordneten Mario Brandenburg, will den Namen „Rülzheim“ in „Rilze“ umbenennen. Der Antrag wird am Donnerstag, 7. Februar, im Gemeinderat behandelt.

Der Grund ist der Umlaut im Ortsnamen, das“ü“. Der Buchstabe stört nach FDP-Ansicht den internationalen Fluss. Demnach soll der Gemeinderat Rülzheim die Gemeindeleitung beauftragten, die rechtlichen Erfordernisse für eine Namensänderung zu klären. Außerdem soll festgestellt werden, ob ein Bürgervortum möglich ist zur Frage: Soll unsere „Ortsgemeinde Rülzheim“ in „Ortsgemeinde Rilze“ umbenannt werden?

Die Begründung der Rülzheimer FDP (im Wortlaut):

„Dialekte und Mundart sind ein elementarer Teil unserer Kultur. Sie beeinflussen unsere Persönlichkeit und erschaffen jenes Umfeld, welches wir als Heimat bezeichnen. Sie schaffen Vertrauen, wecken Erinnerungen und stiften Identität. All dies sind wichtige Eigenschaften in einer immer hektischer und kleiner wirkenden Welt. Daher muss es das Anliegen bürgernaher Kommunalpolitik sein, diese Eigenschaften zu fördern.

Mario Brandenburg

Leider bringen manche Sprachen, international betrachtet, auch Nachteile mit sich. Eigenheiten wie beispielsweise Umlaute, sind in einer globalen und digitalisierten Welt von Nachteil. Bei international agierende Firmen, Dienstleistungen oder Software kommt es aufgrund von Umlauten und regionalen Sonderzeichen des Öfteren zu Problemen bzw. Missverständnissen bei der Interpretation der verschiedenen Schriftsätze.

Rülzheim oder wie seine Einwohner es liebevoll nennen, „Rilze“, befindet sich aktuell in einer Win-Win Situation. Einerseits aufstrebend und modern sowie Standort von international agierenden Top-Unternehmen. Andererseits geliebte Heimat und Rückzugsort im Herzen der Pfalz.

Im Spagat zwischen kosmopolitischer Enklave und dem Stückchen heile Welt für uns alle, ist der Name Rülzheim jedoch kontraproduktiv. International sorgt das „ü“ für Verwirrung. National erzeugt es bei Erstkontakt unappetitliche Assoziationen wie „Rülpsheim“ oder „Rülze“. Dies muss ein Ende haben!

Um sowohl unserem wunderbaren Pfälzer Dialekt, als auch unserer geliebten Heimatgemeinde und der modernen vernetzten Welt gerecht zu werden, fordern wir die Umbenennung unseres Dorfes in das umgangssprachlich sowieso schon lange gesetzte: „Rilze“.

Unabhängig von der eigentlichen Entscheidungsinstanz in der Frage der Umbenennung von Ortsnamen, sind wir davon überzeugt, dass ein solches Verfahren nur mit breiter Zustimmung der Rülzheimer Bürgerinnen und Bürger erfolgen darf. Daher beantragen wir die Feststellung eines entsprechenden Bürgervotums.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

20 Kommentare auf "FDP-Antrag: Ortsgemeinde Rülzheim soll in „Rilze“ umbenannt werden – „ü“ stört"

  1. jaeger sagt:

    Die ach so stolzen Rülzheimer werden immer seltsamer. Entschuldigen Sie mir diese Bemerkung, aber dämlicher gehts nicht!

  2. Alex. sagt:

    🤣 mein erster Gedanke: „is noch ganz schön kalt Anfang April“.

  3. Mike sagt:

    Da muss was mit dem Trinkwasser oder der Luft nicht stimmen 😲

  4. Mike sagt:

    Mein Vorschlag: Mal in WÖrth nachfragen, ob die das Problem auch sehen 😂😂

  5. Joerg schloss sagt:

    Helau! Ruelzheim ist eine Karnevalshochburg, das ist bekannt. Ich überlege mir eine Partei zu gruenden, stelle den Antrag Jockgrim in Jockerem umzunennen und loese dann die Ortschefin Baumann ab. Helau.

  6. Trapp sagt:

    haben die Langeweile?

  7. HeinBloedt sagt:

    Lustig…
    Ich dachte schon es wäre der 1. April.

    Rülzheim wird zu Rilze
    Wörth wird zu Werth
    Hördt wird zu Herdt

  8. Jürgen sagt:

    dachte zuerst an einen schlechten Scherz. Was soll der Blödsinn ? Damit machen wir uns nur lächerlich. Dann sollte man Wörth umbennen in Wertt

  9. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    FDP-Politiker sehen sonst keine Probleme?

  10. gerets sagt:

    wenn die FDP dann auch sämtliche Kosten für abgeänderte Schilder, Briefköpfe, Interneteinträge, Visitenkarten etc. übernimmt… warum nicht

  11. Einer_aus_Wörth sagt:

    Wörth am Rhein
    München
    Düsseldorf
    Köln
    Nürnberg

    Es gibt ja durchaus Beispiele. München und Köln haben mit „Munich“ bzw. „Monaco“ oder Köln mit „Cologne“ oder „Colonia“ auch internationale Versionen.

    Vielleicht wäre das ein Weg, „Rilze“ als internationalen Namen zu setzen. Munich, Cologne, Rilze.

    Bei Wörth wird daraus neben Woerth auch oft „Worth“, was ja durchaus positv besetzt ist….

  12. Jorge sagt:

    Probleme gibt’s … die gibt’s gar nicht …

  13. Herbert sagt:

    Es taete der FDP gut, sich etwas mehr um die 2. Rheinbrick zu kümmern, als die selbstbewußten Rilzemer zum Gespoett zu machen. All das was sich bisher in Rilze außerordentlich positiv entwickelt hat, entbehrt jedem zutun der FDP. Rilze war vorher, und trotzdem kamen die Industrieansiedlungen !

    Aber wenn man den Gedanken der FDP schon zu eigen macht, dann richtig: Was haltet ihr davon, Rilze zu einer amerikanischen Enklave zu erklären > Rilzcity. Das klingt doch noch um einiges eleganter und Herr Brondeburcher muss sich nicht mehr für seine Herkunft schämen.

  14. Jürgen sagt:

    ich habe folgende Frage: Wie lautet dann die korrekte Grammatik für den Satz: ich gehe in den Rülzheimer Wald mit der Ortsbezeichnung Rilze ?

  15. Joerg schloss sagt:

    Kann jemand sagen, wie der Name Ruelzheim entstanden ist und welche historische Bedeutung hinter Ruelzheim steht? Mir ist nur die jüngere Geschichte bekannt.

  16. Jörg schloß sagt:

    Ich habe recherchiert: Rülzheim kommt von Rotehlesheim. Folgerichtig müßte der zukünftige Ortsname korrekterweise Rollze heißen.

  17. Lucifers Friend sagt:

    Die FDP sollte sich Umbenennen in „Partei Für Dämliche“.

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin