Mittwoch, 08. Februar 2023

Explosion in Speyer – mehrere Verletzte

25. August 2022 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Speyer

(Aktualisiert 26.5.2022/11.19 Uhr) Speyer – In der Wormser Straße in Speyer hat es am frühen Donnerstagabend (25.8.) eine Gasexplosion gegeben.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft dann am 26. August konkretisierten, wurden durch die Verpuffung vier Personen verletzt. Ein 29-Jähriger und ein 36-Jähriger, die sich in dem Haus aufgehalten hatten, und eine 21-Jährige Passantin wurden schwer, eine 15-Jährige durch Glassplitter leicht verletzt. Die drei Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem wurde ein vorbeifahrender PKW beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

In dem Gebäude, dem ehemaligen „Stoffhaus Speyer“, ist sogar der Keller eingestürzt. Das Gebäude wurde von der Stadt erworben und befindet sich gerade im Umbau. Es ist nicht bewohnt. Die Explosion könnte durch die Bauarbeiten ausgelöst worden sein, so Polizei und Staatsanwaltschaft. 

Die links und rechts angrenzenden Gebäude wurden evakuiert und sind mittlerweile bautechnisch überprüft. Nach Einsatzende konnten die Bewohner dann wieder zurück in ihre Wohnungen.

Die Gaszufuhr hat die Feuerwehr unterbunden. Die Straße wird von den Stadtwerken Speyer aufgegraben, um die Gasleitung überprüfen zu können. Ein Bausachverständiger des THW prüfte zudem, ob das beschädigte Gebäude einsturzgefährdet ist.

In der kommenden Woche soll das betroffene Haus dann von Brandermittlern der Kriminalpolizei und einem weiteren Sachverständigen untersucht werden. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen