Montag, 21. September 2020

Speyer: Ein Verletzter bei Wohnhausbrand

24. Juni 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Fotos: Feuerwehr Speyer

Speyer – Am Sonntag löste ein Heimrauchmelder in die Straße „Am Sandhügel“ Alarm aus, die Feuerwehr rückt unverzüglich an.

Schon bei der Anfahrt habe man eine große Rauchentwicklung über Speyer Nord sichten können, teilte die Speyerer Feuerwehr mit.

Ein 39-jähriger Bewohner des brennenden Hauses wurde gerettet, vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei soll er leicht verletzt sein.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Durch die starke Rauchentwicklung kam es auch zu Schäden in den beiden benachbarten Reihenhäusern. Alle drei betroffenen Häuser sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr, THW, die Schnelleinsatzgruppe der Stadt Speyer, Polizei und Kripo waren ebenfalls an der Einsatzstelle. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Der Höhe des Sachschadens beläuft sich auf einen sechsstelligen Bereich.

(red/fw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin