Speyer: Wohnungsbrand – eine Person leicht verletzt

1. Mai 2018 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Fotos: Feuerwehr Speyer

Speyer. Am späten Montagabend hat es einen Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Ziegelofenweg gegeben.

Der Bewohner der Wohnung konnte sich über den Balkon auf eine Wiese retten. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 38-jährige Wohnungsinhaber wohl mit einer brennenden Zigarette einschlief und so das Feuer fahrlässig verursachte. Er wurde bei dem Brand  leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden von der Polizei ins Freie gebracht, noch bevor die Feuerwehr Speyer mit ihren Löscharbeiten begann. Über den Balkon wurde die Brandbekämpfung aufgenommen, das Feuer konnte rasch gelöscht werden. 

Die Wohnung ist stark beschädigt und nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro. Alle anderen Wohnungen wurden vor dem Wiedereinzug der evakuierten Bewohner auf Schadgase geprüft. E konnten laut Feuerwehr keine positiven Messergebnisse festgestellt werden.

Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge und 23 Feuerwehrmänner. (red)

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin