Mittwoch, 13. November 2019

Bürgermeisterwahl in Kandel: Tielebörger und Niedermeier müssen in die Stichwahl

26. Mai 2019 | 4 Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2019, Kreis Germersheim, Politik regional, Regional

Günter Tielebörger (li.), und Michael Niedermeier treten am 16. Juni nochmals an.

Aktualisierung: Michael Niedermeier hat die Stichwahl zum Stadtbürgermeister gewonnen. Zum Bericht geht es hier.

Kandel – Die Wahl zum Stadtbürgermeister in Kandel bleibt weiterhin spannend.

Nach Auszählung aller Stimmbezirke liegt Herausforderer Michael Niedermeier von der CDU zwar vorne, die 50 Prozent-Marke konnte er jedoch nicht knacken. Amtsinhaber Günther Tielebörger (SPD) war ihm dicht auf den Fersen, gefolgt von Jutta Wegmann (Grüne) und Nico De Zorzi (Partei).

Ergebnisse

Michael Niedermeier (CDU): 41,5 Prozent, 1844 Stimmen.

Günther Tielebörger (SPD): 35, 1 Prozent, 1560 Stimmen.

Jutta Wegmann (Grüne): 18 Prozent, 798 Stimmen.

Nico De Zorzi (Die Partei): 5,4 Prozent, 241 Stimmen.

Stichwahl am 16. Juni

Das bedeutet, Tielebörger und Niedermeier müssen in die Stichwahl. Die soll in drei Wochen, am 16. Juni stattfinden.

Die Wahlbeteiligung lag bei 64,3 Prozent. (cli)

Anmerkung: Wegen Fehlzählungen bei Grünen-Kandidatin Jutta Wegmann wurden die Zahlen korrigiert. Es wurden zuerst 300 Stimmen zuviel gezählt. Das teilte die Wahlleitung der Verbandsgemeinde Kandel um 21.40 Uhr mit.

Auszählung in der Grundschule in Kandel.
Foto: Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

4 Kommentare auf "Bürgermeisterwahl in Kandel: Tielebörger und Niedermeier müssen in die Stichwahl"

  1. Kannler sagt:

    Schlauerweise mussten wir bei der Wahl den Benachrichtigungszettel abgeben. Bin gespannt wie das mit er Stichwahl jetzt funktioniert…

    • Helga sagt:

      Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht zurück bekommen haben, können Sie trotzdem wählen. Wenn Sie bekannt sind ohne, wenn nicht unter Vorlage des Personalausweises.

  2. peter sagt:

    Pest oder Cholera

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin