Mittwoch, 19. Juni 2019

Wahlergebnis Stadtrat Kandel: CDU wird stärkste Fraktion

27. Mai 2019 | 5 Kommentare | Kategorie: Kommunalwahl 2019, Kreis Germersheim, Politik regional

Screenshot votemanager

Kandel – In Kandel waren am Montagmittag alle neun Stimmbezirke ausgezählt.

Die CDU, bislang nur zweitstärkste Fraktion, schwingt sich an die Spitze. Ordentlich zulegen konnten auch die Grünen. Die Linke schwächelt und landet noch hinter Die PARTEI. Beide ziehen mit einem Sitz in den Rat ein, die PARTEI Mit Nico DE Zorzi ist zum ersten Mal dabei.

Neue junge Gesichter gibt es auch auch bei der CDU mit Niklas Hogrefe und Benjamin Burkard von der SPD. FDP und FWG haben jeweils einen Sitz dazugewonnen.

Zwischen dem amtierenden SPD-Bürgermeister Günther Tieleböger und Herausforderer Michael Niedermeier (CDU) kommt es am 16. Juni zur Stichwahl.

Sitzverteilung

Screenshot wahlen.ewois.de

Gewählte Personen

Screenshot wahlen.ewois.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

5 Kommentare auf "Wahlergebnis Stadtrat Kandel: CDU wird stärkste Fraktion"

  1. Jürgen sagt:

    Tja, was soll man da schreiben ?
    Entweder hat das Frauenbündnis um Marco Kurz den Nerv der Bevölkerung getroffen, oder hartnäckig auf Missstände hingewiesen und so den schweigenden Großteil der Einwohner erst zum Umwählen gebracht.
    Auch der linke (ehemalige) Stadtrat Volker Blatsch ist nun erstmal Geschichte. Denunziation kommt nicht gut, da helfen auch keine Speedpipes.
    Tielebörger muss in die Stichwahl, obwohl er sich, im Gegensatz zu Herrn Poß, ziemlich zurückhielt, wenn es ums Frauenbündnis ging.
    Es wäre zu begrüßen, würden viele sich in Zukunft mit den Argumenten des Frauenbündnis auseinandersetzen, anstatt den erhobenen Mittelfinger zur Schau zu stellen, was z.B. auch Frau Heimer in Herxheim kläglich scheitern ließ.

    • Magnetmensch sagt:

      Es wäre besser gewesen, Sie hätten NICHTS geschrieben!
      Es ist doch wohl der Gipfel der Dummdreistigkeit das Wahlergebnis der CDU einem Aluhut-Träger zuzuschreiben! Ihnen ist wohl jede noch so offensichtliche (…) nicht blöd genug, um sie hier nicht zu posten.
      Wenn Herr Kurz hier „umstürzen“ will, möge er sich zur Wahl stellen. Aber dazu reicht das (…) unter dem Aluhut ja nicht! Ihre „geistige Heimat“ kommt im Stadtrat von Kandel bislang, Gott sei Dank, nicht vor!
      Die Bürger von Kandel haben in jeder Hinsicht hoch anständig gewählt und sich von Leuten Ihrer Couleur nicht zu einer Protestwahl verleiten lassen. Hier hat die Demokratie gewonnen, nicht ihr braunblauer Hass!

    • Barula sagt:

      Antwort an Jürgen:

      Haben Sie überhaupt die Forderungen des sogenannten Frauenbündnisses gelesen?
      Ja? – Dann nennen Sie mir mindestens einen Punkt, der auf Kandel zutrifft.
      Falls Sie es nicht wissen, die Regierung ist in Berlin. Dort kann das bärtige Frauenbündnis seine Forderungen stellen.

      Ihre Aufzählung von Personen können Sie sich ebenfalls sparen!

      Bei 4 Bürgermeister-Kandidaten fällt selten im ersten Wahlgang die Entscheidung. Die Bürger von Kandel werden IHREN Bürgermeister wählen, auch ohne ihre Empfehlungen!

      Es wäre zu begrüssen, wenn das Frauenbündnis auf Nimmerwiedersehen verschwinden würde !

    • IngeH. sagt:

      Ach..der Jürgen..🤣🤣
      Wird dir die Stinkefinger-Geschichte nicht langsam selbst langweilig?
      Aber danke, dass du eben zugegeben hast, dass Marco Kurz in seinem Video vom 23.5. dreist gelogen hat
      1. Hat er behauptet, ich würde für den Verbandsgemeinde kandidieren: Stimmt nicht, ich habe für den Ortsgemeinderat kandidiert. Aber klar, er hat ja den Unterschied auch nach 1,5 Jahren in Kandel nicht kapiert
      2. Hat er behauptet, in Herxheim würde die Wahl aufgrund des Formfehlers komplett ausfallen..kommt halt davon, wenn es mit dem Leseverständnis hapert
      3. hat er behauptet, die Schuld am Formfehler lag bei SPD, CDU, Grünen und FWG..nur dumm, dass der Fehler in der Verwaltung passiert ist und die wird von der PARTEILOSEN Verbandsbürgeemeisterin geleitet…
      Kommt davon, wenn man keine Ahnung hat

    • Helga sagt:

      Was wollen sie eigentlich? Kandel hat gewählt. Und die Wähler haben entschieden, dass die Blaubraunen in Kandel nichts zu sagen haben. Das ist eine demokratische Wahl gewesen, und es nutzt nichts, wenn Sie versuchen das schlecht zu reden (auch wenn Ihnen der Neid aus allen Poren quillt).

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin