Montag, 20. September 2021

Bürgermeisterwahl in Speyer: Stichwahl zwischen Eger und Seiler

27. Mai 2018 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional, Regional

Der Speyerer Bürgermeister Hansjörg. Eger muss um sein Amt bangen.
Foto: Pfalz-Express

Speyer – Der Speyerer Bürgermeister Hansjörg Eger (CDU) hat bei der Wahl am Sonntag die absolute Mehrheit verfehlt.

Eger erhielt laut vorläufigem Ergebnis 42,9 der Stimmen und lag so äußerst knapp vor seiner Herausforderin Stefanie Seiler, 34, (SPD). Die bisherige Beigeordnete kam auf 42,0 Prozent. Daher kommt es am 10. Juni zur Stichwahl.

Die Vorsitzende der grünen Stadtratsfraktion, Irmgard Münch-Weinmann, konnte 10,5 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Der von der AfD unterstützte, aber parteilose Kandidat Udo Thümmel erreichte 4,6 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,9 Prozent.

Wahlberechtigt waren rund 38.986 Speyerer Bürger in 52 Stimmbezirken. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,9 Prozent. (red/kal)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Bürgermeisterwahl in Speyer: Stichwahl zwischen Eger und Seiler"

  1. Christian sagt:

    Finde es schade, dass von PEX niemand da war und nur Ergebnisse abgeschrieben wurden.
    Sie sind doch sonst immer präsent!

    • Redaktion sagt:

      Hallo Christian,

      ja, das finden wir auch schade – es war geplant, aber „unverhofft kommt oft“ – leider auch heute.

      Hoffentlich können Sie uns nochmal verzeihen :-).

      Beste Grüße,

      die Red.

  2. fredvumjupiter sagt:

    Das beste Ergebnis für diese Stichwahl wäre ja ein unentschieden oder verstehe ich was falsch? Diese Stichwahl wird die mit Degen und Florett ausgetragen?

Directory powered by Business Directory Plugin