Freitag, 30. Juli 2021

Büchelberg: Betrunkener LKW-Fahrer fährt Schilder und Zäune um

14. Februar 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Zuviel "getankt" hatte der Fahrer eines Lastwagens. Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Zuviel „getankt“ hatte der Fahrer eines Lastwagens.
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Büchelberg – Ein betrunkener LKW-Fahrer hat am Montagnachmittag eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Später fuhr er sich auf der Kreisstraße 16 fest.

Beim Eintreffen der Streife entdeckten die Beamten frische Unfallspuren am Fahrzeug. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,7 Promille. Der Mann war – von der Bienwaldstraße kommend – mehrmals von der Fahrbahn abgekommen war. Dabei wurden Gartenzäune, Verkehrsschilder und eine Geschwindigkeitsmesstafel beschädgt.

Für die Bergung des LKW musste die K16 bis 20:45 Uhr teilweise voll gesperrt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin