Samstag, 30. Mai 2020

B10 bei Landau: Ortsunkundige Fahrerin wechselt auf abgefräste Fahrspur

9. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Man sollte sich nicht uneingeschränkt auf sein Navi verlassen: Diese Lehre zog jetzt eine Fahrerin aus dem Elsass.
Foto: pol ld

B10 bei Landau. Eindeutig die falsche Fahrspur gewählt hat eine 58-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Frankreich, die in der Nacht zum Samstag (9. November) auf der B10 in Richtung Landau unterwegs war.

Die ortsunkundige Fahrerin verließ sich uneingeschränkt auf ihr Navigationssystem, das sie im derzeit einspurigen Baustellenbereich bei Landau-Nord auf die mittlere Fahrspur lotste. Kurzerhand umfuhr die Frau die Baustellenabsperrungen und wechselte auf die gesperrte Spur.

Die Fahrbahn wird derzeit allerdings erneuert, ist deshalb ca. 40 cm abgefräst und unbefahrbar. Die Frau bemerkte das zu spät und fuhr sich in mitten der Baustelle fest. Letztlich musste ein Abschleppdienst verständigt werden, welcher das Auto wieder auf die reguläre Fahrspur zog. Zu Sachschaden kam es nach Stand der Polizei nicht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin