Freitag, 18. Oktober 2019

131 Millionen im Topf: Grünes Licht für Interreg-Projekte – ab Dezember Projektvorschläge möglich

30. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Donnersbergkreis, Elsass Oberrhein Metropolregion, Kreis Bad Dürkheim, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional, Rhein-Pfalz-Kreis, Rheinland-Pfalz, Südwestpfalz und Westpfalz, Westpfalz
 Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

RLP/Elsass/Lothringen – Der Lenkungsausschuss des EU-Förderprogramms Interreg V A Großregion hat im lothringischen Bar-le-Duc 21 grenzüberschreitende Projekte ausgewählt, die mit EU-Geldern gefördert werden.

Von den 21 Projekten sind 19 mit rheinland-pfälzischer Beteiligung dabei.

Die elf Programmpartner (aus Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg, Lothringen und Belgien) entscheiden bis 2020 über ein Fördervolumen von insgesamt rund 131 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Der Fördersatz für grenzüberschreitende Projekte liegt bei bis zu 60 Prozent.

Nach Abschluss des ersten Projektaufrufs sollen rund elf Millionen Euro an EFRE-Mitteln nach Rheinland-Pfalz fließen. Neben verschiedenen Universitäten und anderen Einrichtungen ist beispielsweise das Theater Trier an einem gemeinsamen europäischen Theaterprojekt zum Thema Integration von Flüchtlingen beteiligt.

In einem 2. Projektaufruf können vom 5. Dezember 2016 bis zum 13. Januar 2017 (15 Uhr) weitere Projektvorschläge beim Programm eingereicht werden, Informationen dazu auf www.interreg-gr.eu.

Für alle Interessierten stehen Beratungs- sowie Unterstützungsangebote bereit. So ist bei der ADD die rheinland-pfälzische Kontaktstelle angesiedelt, die Antragsteller unterstützt und berät. Ansprechpartnerin ist Kerstin Warncke (Tel: 0651-9494-842 oder kerstin.warncke@add.rlp.de).

Weitere Informationen zum Förderprogramm „Interreg V A auch auf den Internet-Seiten des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministeriums (www.mwvlw.rlp.de) und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (www.add.rlp.de)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin