Sonntag, 02. Oktober 2022

Zweites großes Deutschland-Treffen der i:SY-Biker mit über 200 Teilnehmern in Wörth

7. August 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

In den Startlöchern: Die i:SY-Biker voll Elan.

Wörth –  „Wo kommt denn ihr alle her? Was ist denn da los?“ fragten erstaunte entgegenkommende Radfahrer oder überholte Fußgänger auf dem Rhein-Radweg auf der Strecke von Wörth nach Neupotz. Über 200 i:SY-Radler waren mit ihren Elektro-Bikes unterwegs und bildeten eine über zwei Kilometer lange Schlange.

Dieses in Deutschland zum zweiten Mal stattgefundene Treffen nach 2019 hatten das Velocenter Hessert aus Wörth und die Firma Velorep aus Karlsruhe-Durlach organisiert. So kamen die meisten Fahrer aus dem pfälzischen und badischen Raum, zum Teil aber auch noch von weiter her.

Waren es 2019 noch etwa 100 Teilnehmer, so fanden sich dieses Jahr nach der zweijährigen Corona-Pause  mehr als doppelt so viele i:SY-Fans zur Abfahrt um 10.30 Uhr am Globus-Mark in Maximiliansau ein,  wo Rita Schwander-Ritter von Velorep und Martina Hessert vom Velocenter die Fahrer begrüßten, Einweisungen gaben und den schönen Streckenverlauf erläuterten.

 Am Hafen entlang – die Firma Contargo hatte ausnahmsweise freie Fahrt gegeben – ging es durch die herrliche Landschaft zwischen Sonnenblumen und Maisfeldern nach Neupotz zum Anglerheim, wo eine Rast zum Trinken  eingelegt wurde. Auf der Rückfahrt war die Route ein wenig verändert und endete beim Vogelzucht- und Waldvogelliebhaberverein in Wörth. Hier konnten sich die E-Biker nach etwa 40 Kilometer Fahrtstrecke bei Speis und Trank erholen. Zudem machte der i:SY- Show Truck hier Halt und fand großen Zuspruch. Interessierte konnten die neuen i:SY-Bikes bei einer Probefahrt testen, wovon reger Gebrauch gemacht wurde.

Stefan und Martina Hessert vom Velocenter in Wörth hatten i:SY auf eiuer Messe gesehen und dieser Fahrradtyp  hat ihnen auf Anhieb gut gefallen. „Das 20-Zoll i:SY ist der Porsche unter den E-Bikes“ meint Stefan Hessert immer noch.  Dem stimmt auch die Geschäftsführerin von Velorep zu, die mit den Wörthern die Idee des ersten großen Treffens der i:SY-Besitzer 2019  hatte und die es auch jetzt wieder gemeinsam organisierten. Die beiden Fahrradgeschäfte gehören zu den i:SY-Premium – Händlern in Deutschland und den Benelux-Staaten.

„Es ist toll zu sehen, was diese beiden Geschäfte leisten“, meint Jessica Schumacher, eine der Geschäftsführer der jetzigen i:SY- GmbH & Co KG und freut sich so vielen Interessenten „Flagge zeigen zu können“ bei diesem deutschlandweiten Treffen. Der Erfinder des i:SY-Bikes Martin Kuhlmeier hatte 2007 das 20-Zoll-Rad für den Markt vorbereitet. Inzwischen ist er noch als Berater im Produktmanagement tätig, wie Schumacher erzählt.

Ohne irgendein Problem oder einen Ausfall endete die Fahrt. „Jeder hat gut aufgepasst und auch auf den Mitfahrer geachtet. Bei Gegenverkehr oder bei Überholversuchen anderer Radfahrer wurden Signale gegeben – einfach tolle Leute, diese i;SY-Fahrer“, zog Stefan Hessert das Schlussfazit. Deshalb will man es auch wiederholen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen