Freitag, 18. Oktober 2019

Kontrolle PI Wörth: Jeder fünfte Verkehrsteilnehmer war abgelenkt

23. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: PI Wörth

Wörth – Vom 16. bis 20. September hat die Polizeiinspektion Wörth eine Sonderkontrollwoche mit dem Schwerpunkt „Ablenkung“  durchgeführt.  Der Verkehr wurde an diesen Tagen in den Morgenstunden kontrolliert.

67 Fahrer wurden erwischt, als sie das Mobiltelefon während der Fahrt benutzten, 25 Fahrer waren nicht angeschnallt. Besonders häufig stellten die Beamten fest, dass im morgendlichen Berufsverkehr das Handy zum Lesen von Nachrichten genutzt wurde.

Auch 19 LKW-Fahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt, weil sie in den Nothaltebuchten der Autobahn parkten. Insgesamt kassierten an den fünf Tagen 146 Verkehrsteilnehmer einen Bußgeldbescheid.

Positiv anzumerken sei, dass keine Verstöße gegen Rettungsgassen festgestellt wurden, so die Polizei. Mit Ausnahme von fünf Motorradfahrern hätten sich alle Verkehrsteilnehmer vorbildlich verhalten, (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin