Zwei weitere Coronavirus-Infektionen in Baden-Württemberg

26. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Tübingen am Neckar
Foto: dts Nachrichtenagentur

Tübingen  – In Baden-Württemberg gibt es zwei weitere Coronavirus-Fälle. Die Tübinger Uniklinik habe zwei Infektionen bestätigt, berichtete der SWR am Mittwoch.

Bei den Infizierten handelt es sich um die Reisebegleiterin des infizierten 25-Jährigen aus dem Kreis Göppingen und ihren Vater. Der junge Mann hatte zusammen ihr eine Bekannte in Mailand besucht. Beide seien wohlauf. „Sie haben keine Vorerkrankungen und fühlen sich unabhängig vom Infekt gesund“, hieß es.

Der infizierte Vater der jungen Frau ist Oberarzt in der Pathologie im Uniklinikum Tübingen. Er hatte Kontakt mit weiteren Medizinern. zwölf von ihnen wurden „aus der ärztlichen Versorgung genommen“, hieß es.

Am Vortag war bekannt geworden, dass sich ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Göppingen vermutlich während einer Italienreise in Mailand angesteckt habe. Ein gutes Dutzend an engen Kontaktpersonen war daraufhin von den Gesundheitsbehörden kontaktiert worden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin