Mittwoch, 15. Juli 2020

Neuartiges Coronavirus: Zwölf weitere Infektionen im Landkreis Südwestpfalz – Stand 22. März

23. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Kreishaus Südwestpfalz in Pirmasens
Foto: Kreisverwaltung

Südwestpfalz. Im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz waren am Wochenende zwölf weitere positive Tests auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verzeichnen.

Stand heute (22. März 2020) sind damit 26 Fälle bekannt, teilt die Kreisverwaltung mit. Alle ermittelbaren Kontaktpersonen würden über die Infektion informiert.

In Pirmasens sind nun sieben Personen positiv, davon sechs neu. Zweibrücken verzeichnet drei Fälle darunter einen zusätzlichen, die Verbandsgemeinde (VG) Dahn vier davon zwei neue, die VG Rodalben einen neuen, die VG Thaleischweiler-Wallhalben fünf darunter ein neuer und in der VG Zweibrücken-Land sind insgesamt sechs nachgewiesene Infektionen bekannt, darunter eine, die dieses Wochenende neu festgestellt wurde.

Die seit dem 18. März geschaltete spezielle „Corona-Hotline“ (06331/809-750) des Landkreises nutzten am Wochenende 95 Personen. Bei 42 davon lagen Indikationen für eine Abstrich-Abnahme im „Corona-Testzentrum“ Höhfröschen (Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben) vor, das seit 19. März eingerichtet ist. (Der Pfalz-Express berichtete.) Am vergangenen Freitag wurden dort bei 52 terminierte Personen Proben abgenommen.

Hinweis des Gesundheitsamtes Südwestpfalz

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen, besonders angesichts steigender Infektionszahlen unter Rückkehrern aus dem Skiurlaub und anderen ausgewiesenen Risikogebieten, empfiehlt das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz diesem Personenkreis dringend, 14 Tage in häusliche Quarantäne zu gehen und zwar unabhängig davon, ob sich Symptome zeigen oder nicht.

Rückkehrer die Symptome entwickeln sollen sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt oder bei der Corona-Hotline 06331/809-750 melden, wird erbeten. Hausarzt und Hotline beantworten Fragen, geben Ratschläge und melden gegebenenfalls eine Abstrich-Entnahme beim Corona-Testzentrum an.

Hinweis der Kreisverwaltung

Auf der Internetseite www.lkswp.de/corona-info sind aktuelle Informationen des Landkreises zum Thema Coronavirus zu finden sowie unter der (zusätzlichen) Telefon-Hotline 06331 809 700 bei weiteren Fragen zu erhalten. (Werner G. Stähle)
Infos:
Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin