Sonntag, 31. Mai 2020

Stand 28. März: Coronavirus: Fünf neue Infektionen in der Südwestpfalz – insgesamt jetzt 59 Fälle

29. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Das „Corona Testzentrum“ des Landkreises Südwestpfalz in Höhfröschen
Foto: Werner G. Stähle

Südwestpfalz. Im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz sind Stand Samstag (28. März 2020) fünf Personen neu positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden.

Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Fälle beträgt nun 59. Von den neu bekannt gewordenen Personen wohnt eine Person in der Verbandsgemeinde (VG) Dahner Felsenland, wo jetzt sieben positiv sind, vier wohnen in der VG Hauenstein, die nun fünf zu verzeichnen hat.

Konstant blieben die Zahlen der gemeldeten Infizierten bezüglich Pirmasens mit zwölf, Zweibrücken mit neun, VG Pirmasens-Land mit zwei, VG Rodalben mit einer Person, VG Thaleischweiler-Wallhalben mit zwölf, VG Waldfischbach-Burgalben mit drei und in der VG Zweibrücken-Land wohnen acht.

Weiterhin gilt die Aufforderung an alle die (erkältungsähnliche) Symptome entwickeln, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hindeuten könnten, sich telefonisch mit Ihrem Hausarzt oder einer der speziell eingerichteten „Hotlines“ in Verbindung zu setzen und sich beraten zu lassen.

In der Südwestpfalz steht die „Corona-Hotline“ 06331/809-750 bereit, die gegebenenfalls zur Abklärung an das „Corona-Testzentrum“ in Höhfröschen (Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben) weitervermittelt.

Besonders aufgerufen sind alle, die mit positiv getesteten Personen Kontakt hatten, sowie Rückkehrer aus Risikogebieten. (Werner G. Stähle)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin