Samstag, 15. Mai 2021

Wörth: Von Vater getrennt – Dreijähriger bleibt am Bahnhof zurück

30. Juli 2019 | Kategorie: Kreis Germersheim

Bahnhof Wörth
Foto: Pfalz-Express

Wörth – Am frühen Montagabend ist ein dreijähriger Junge am Bahnhof in Wörth von seinem Vater getrennt worden und allein am Bahnsteig zurückgeblieben.

Der Vater wollte mit dem Kind in die S-Bahn umsteigen und wurde beim Umladen des Gepäcks vom plötzlichen Schließen und der Abfahrt des Zugs überrascht. Der Sohn stand allein draußen, wurde aber von aufmerksamen Passanten bis zum Eintreffen der Polizei betreut.

Die Familie konnte kurze Zeit später wieder zusammengeführt und der Junge in die Arme der glücklichen Eltern übergeben werden. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Wörth: Von Vater getrennt – Dreijähriger bleibt am Bahnhof zurück"

  1. peter sagt:

    Komisch Ich hab immer zuerst meine 3jährigen in die Lichtschranke gestellt bis ich mit Ein-/Ausräumen fertig war. Ich glaube, hier fehlen noch ein paar Details.

Directory powered by Business Directory Plugin